Warum ich die Stopp Ramstein Kampagne für falsch halte...

Hier ein aktueller Beitrag der Kampagne KRIEG BEGINNT HIER in der DFG-VK-Verbandszeitschrift ZivilcCourage - darin kritisiert Markus Pflüger die Kampagne Stopp Ramstein:

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
ZC-0516-DEBATTE-Pflueger.pdf 252 KB

weiterlesen

Kritische Fragen und Forderungen zur Stopp Ramstein Kampagne


Die meisten Menschen die an der Menschenkette am 11.6.2016 teilgenommen haben, wissen nichts über den Konflikt zu Stopp Ramstein, um den Hintergrund der Aktion und die Streitigkeiten dazu.

Wir sehen viele auch junge Menschen, die sich wahrscheinlich erstmals für Frieden engagieren, sie mit diesem Konflikt zu konfrontieren wird wahrscheinlich erst mal Abwehr und Unverständnis hervorrufen.

Es ist aber auch für Neue und evtl. in der Friedensbewegung Unerfahrene wichtig, dass sie um die ausführlich begründetet Kritik an der Organisation, an Kooperationen und der Ausrichtung sowie Inhalten der Kampagne wissen. Die Kritik gilt…

weiterlesen

Kritik an der Kampagne Stopp Ramstein 2016

Liebe Friedensfreundinnen und freunde,

HIER unsere gemeinsame Auswertung und Kritik an der Stopp-Ramstein-Kampagne 2016 (mit der Menschenkette am 11.6.2016 von Kaiserslautern Richtung Airbase Ramstein) zu eurer Information.

Den Text könnt ihr an eure Verteiler und Gruppen weiterleiten. Doppelte Mails bitten wir zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen für die Kampagne 'Krieg beginnt hier'

Pfarrer Detlev Besier - Friedensinitiative Westpfalz
Meike Capps-Schubert - Clearing Barrel GI Café Kaiserslautern / Military Counseling Network e.V.
Hermann Anell - Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. Trier
Markus Pflüger - AG Frieden Trier / DFG-VK Trier
Waltraud Andruet - Pax Christi und Friedensnetz…

weiterlesen

Aufruf zum Antikriegstag 1. 9. 2016

Vor 77 Jahren brach Hitler den schlimmsten Kríeg des Jahrhunderts vom Zaun, der über 60 Mio. Menschenleben kostete. Er brachte viele zur Einsicht

NIE WIEDER KRIEG!

Doch nun sind wieder Millionen Kriegsflüchtlinge unterwegs. Terroranschläge versetzen weltweit Menschen in Angst und Schrecken. Nationalisten predigen nationalen Egoismus, Fremdenhass und Abschottung. Allzu viele teilen die Welt in Gut und Böse ein.: die Bösen muss man - am besten ferngelenkt - vernichten.

IST DER FRIEDE EINE ILLUSION?

Dieses Schreckensszenario ist aber nur die halbe Wahrheit. Denn nie gab es so viele Menschen, die für Frieden und Entwicklung ihre ganze…

weiterlesen

22.6.2016 (75. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion)

Fragen von Friedensgruppen an die Abgeordneten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Sehr geehrter Damen und Herren, sehr geehrte Landtags- und Bundestags-Abgeordnetedes Saarlandes und aus Rheinland-Pfalz,


26 Friedensorganisationen unterstützten unsere Kampagne "Krieg beginnt hier" von März bis Juni 2016 in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Wir setzen uns dafür ein, dass Rheinland-Pfalz nicht länger als NATO-Flugzeugträger gilt, sondern zusammen mit dem Saarland Botschafter des Friedens wird. Setzen Sie sich mit uns für einen friedenspolitischen Kurswechsel ein.

Zum einen haben wir konkrete Ideen für was Sie sich als AbgeordneteR einsetzen könnten und sind bereit…

weiterlesen

29. Juni 2016

6. Newsletter der Kampagen KRIEG BEGINNT HIER

Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,

mit diesem Newsletter wollen wir einen kleinen Einblick in den vergangenen Aktionstag gegen den „Tag der Bundeswehr“ am 11.06.2016 und die letzten Aktionen der Kampagne geben sowie das „wie weiter“ der Kampagne zur Debatte stellen.

Friedensfest und Aktionen gegen den „Tag der Bundeswehr“:

Am 11.06. fand der „Tag der Bundeswehr“ auch in der wehrtechnischen Dienststelle in Trier Kürenz statt. 7.000 Besucher*innen zählte das militaristische Spektakel mit mehr als nur einem Tabubruch. Neben Kindern in Kampfflugzeugen und einen sich in Doppelmoral übenden ”Mayor for Peace“, der…

weiterlesen

Kritik an Bundeswehr wegen Kindern an Waffen und Teilnahme AfD an Podiumsdisukssion in Trier

Die Kritik am Tag der Bundeswehr wegen Kindern an Waffen und der Teilnahme eines AfD-Landtagsabgeordneten an der Podiumsdisukssion in Trier gehen weiter. Die DFG-VK hatte mit Fotos belegt dass Kinder in Stetten mit Waffen hantierten -w as gegen eigene Vroschriften verstößt, Ministerin von der Leyen usste reagieren, kurz danach wiederholte sich der Vorgang. In Trier kritisierte MdB Katrin Werner von der Linken die Zurschaustellung von Waffen und die Teilnahme von Uwe Jung von der Alternative für Deutschland an einer Podiumsdiskussion der Bundeswehr - OB Leibe - eigentlich Bürgermeister für…

weiterlesen

Fotos vom Friedensfest Trier

Hallo

am Samstag war Gabriele Senft, Fotojournalistin aus Berlin beim Friedensfest in Trier,

sie hat ihre Fotos auf Facebook gestellt. Klasse Fotos schaut selbst

- vielen Dank!!!!

https://www.facebook.com/Krieg-beginnt-hier-1702621133318653/

https://www.facebook.com/gabriele.senft/media_set?set=a.1257338367617420.1073742398.100000238051750&type=3

weiterlesen

Unterkategorien