Einladung zum FRIEDENFEST „Nein zum Tag der Bundeswehr – Krieg ist kein Volksfest!“

  • Sa 11. Juni 2016:  10 – 18 Uhr
  • Avelertal vor der WTD (rechts am Wendeplatz zur Wehrtechnischen Dienststelle 41 der Bundeswehr im Avelertal, Kolonnenweg Trier)

Liebe Friedensfreund*innen, liebe TriererIn, AnwohnerIn,

am Sa 11.6. wollen wir (Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. Trier zusammen mit zahlreichen Friedensgruppen und MusikerInnen der Region) gegen den 'Tag der Bundeswehr' in Trier ein Friedensfest veranstalten. Das Programm umfasst zahlreiche Musik- und Redebeiträge sowie Informationsstände. Auch für Essen und Getränke wird gesorgt. Wir freuen uns über Ihre und eure Unterstützung. Schaut einfach mal am 11.6. vorbei und wenn…

weiterlesen

3. Newsletter der Kampagne 13.5.2016


Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,

wie gewohnt wollen wir euch mit unserem Newsletter über den Verlauf einiger vergangener sowie anstehender Veranstaltungen informieren. Wir rechnen mit Euch bei der Friedensaktion am 21.5. 15h in Spangdahlem und bei der Abschlussaktion am Tag der Bundeswehr Samstag 11.6. 10 – 18h in Trier



Vergangene Veranstaltungen:

„Bundeswehr als Speerspitze der Nato“ am 19. April von Tobias Pflüger in Saarbrücken:
Leider fanden nur wenige Besucher*innen den Weg in die Futterstr. 17. Diejenigen, die sich auf den Weg machten, wurden aber mit einem qualitativ hochwertigen Vortrag entlohnt, der zu durchweg…

weiterlesen

2. Newsletter der Kampagne  15.4.2016


Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,


in diesem Newsletter wollen wir euch über den Verlauf unserer vergangenen Veranstaltungen sowie über unsere kommenden Events informieren. Wie ihr dem letzten Newsletter entnehmen konntet, startete diese Kampagne mit den diesjährigen Ostermärschen.


Vergangene Veranstaltungen:

Vortrag 25.3. : 'IS: Vernichten, verhandeln, anerkennen oder austrocknen?
Ein gut besuchter Vortrag zum Umgang mit dem „Islamischen Staat?' von Andreas Zumach (Journalist) in Saarwellingen.  Artikel der Saarbrücker Zeitung


Ostermarsch Saarbrücken am 26.03.:
Am Ostermarsch in Saarbrücken beteiligten sich ca. 250 Personen, etwas mehr wie im letzten Jahr. Mit Andreas Zumach gelang…

weiterlesen

Saarbrücken, Markus Pflüger

Redebeitrag für den Ostermarsch in Saarbrücken am 26. März 2016

- Es gilt das gesprochene Wort -

Liebe Friedensfreundinnen und -freunde,

es ist jetzt 16 Jahre her, dass ich in Saarbrücken gewohnt habe und ich bin wieder gerne hier im Saarland wo ich mich z.B. mit dem Zivi-Streik gegen den Irakkrieg 1990/91, gegen Ausländerfeindlichkeit und gegen Atomkraft engagiert habe.

Ich arbeite inzwischen für die AG Frieden Trier und bin Mitglied der DFG-VK sowie IMI-Beirat - heute geht’s in meinem Beitrag um die auch vom Friedennetz Saar unterstützte Kampagne KRIEG BEGINNT HIER.

Mit der regionalen Kampagne wollen wir deutlich machen…

weiterlesen

Einladung Krieg beginnt hier: EloKa Daun

6. April: 16h Friedenskundgebung in Daun - 20h Vortrag in Trier

Am Mittwoch 6. April wird die „Elektronische Kampfführung Daun“ zum Thema eines Abendvortrags in Trier und nachmittags bei einer Kundgebung vor der dortigen Kaserne.

Beim Vortrag um 20h im Friedens- & Umweltzentrum, Pfützenstr.1, Trier wird Siglinde Cüppers aus Flensburg über die „Hintergründe der Elektronischen Kampfführung 'EloKa' Daun oder wie elektronische Kampfführung der Bundeswehr Kriege ohne Kontrolle ermöglicht“ referieren.  Veranstalter des Vortrags sind die AG Frieden Trier in Kooperation mit Heinrich Böll Stiftung RLP, DFG-VK Trier und der Friedensgruppe Daun.
Vor dem Abendvortrag findet…

weiterlesen

22.3.2016

1. Newsletter der Kampagne

Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,

hiermit erhaltet ihr den 1. Newsletter der Kampagne „Krieg beginnt hier“. Wer keine weiteren Newsletter erhalten möchte, bitten wir um eine kurze Rückmeldung.

Dieser Newsletter dient zur Information über die Veranstaltungen vom 25.3. bis zum 9.4.2016, den ersten Abschnitt der Kampagne und soll euch auf dem Laufenden halten.

Wir haben aktuell 25 Unterstützergruppen und rund 50 Einzelpersonen – Unterstützungs­erklärungen übertragen wir nach und nach auf die Website. Dafür vielen Dank - auch für das Weiterleiten dieses Newsletters und das Weiterempfehlen. Weitere Unterstützungs-Einträge bitte über unsere Website: www.krieg-beginnt-hier.de/index.php/unterstuetzer-innen.html…

weiterlesen

Abrüstung und Umverteilung, nicht Kriegspolitik (Interview in der jungen welt zur Kampagne)

»Abrüstung und Umverteilung, nicht Kriegspolitik«

 Gespräch mit Markus Pflüger zur Kampagne KRIEG BEGINNT HIER. Am Osterwochenende wird bundesweit die Friedens-bewegung demonstrieren. Die AG Frieden Trier setzt auf Bündnis-politik

Sebastian Carlens - 12.03.2016 / Wochenendbeilage junge welt/ Seite 1 (Beilage)

 Am Osterwochenende werden vielerorts wieder Friedensmärsche stattfinden. Ein Bündnis aus der Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier, dem antimilitaristischen GI-Café Kaiserslautern/Military Counseling Network e. V., der DFG-VK Trier, dem Friedensnetz Saar, der Friedensinitiative Westpfalz und etlichen weiteren Organisationen plant eine Veranstaltungsreihe. Was sind in diesem Jahr, das bereits kriegerisch begonnen hat, die Schwerpunkte Ihrer Arbeit?

Insgesamt erwarte ich, dass die Ostermärsche Kriege…

weiterlesen

Anschreiben an Friedensgruppen

Anschreiben an Friedensgruppen

Liebe Friedensfreundinnen und -freunde,

heute möchten wir euch über unsere Kampagne KRIEG BEGINNT HIER in Rheinland-Pfalz und dem Saarland informieren und hoffen auf Eure Unterstützung.
Wir, dass sind Vertreter/innen der AG Frieden Trier, Pax Christi und Friedensnetz Saar, GI-Café The Clearing Barrel Kaiserslautern und Military counceling network e.V sowie Friedensinitiative Westpfalz (FIW e.V.) ,unterstützt u.a. von der AGDF, DFG-VK Trier, und Arbeitsstelle Frieden und Umwelt Speyer. Wir haben 9 Vorträge und 9 Aktionen rund um die Themen DROHNEN, ATOMWAFFEN, ABRÜSTUNG und MILITÄRSTANDORTE von BUNDESWEHR, NATO und US-Army zusammengestellt.

Die Kampagne beginnt mit den Ostermärschen in…

weiterlesen

Unterkategorien