Ortsgemeinde Neunkirchen

Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf

Ortsbürgermeister Richard Pestemer, Dhrontalstr. 24, 54426 Neunkirchen Tel: 06504 – 8359 oder 695; Fax:06504 – 14 17; E – Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Mitglied im internatinalen Netzwerk „Mayor of Peace“

 

02. April 2018/ Büchel

Liebe Friedensfreundinnen und Freunde, liebe Wachsoldaten des Taktischen Luftwaffenbgeschwader 33 Büchel

Euch allen ein gesegnetes Osterfest, Und Euch allen sei gesagt:

FRIEDEN IST MÖGLICH - Und FRIEDEN BEGINNT HIER

Nur wer verrückt ist,der will Krieg, weil er Macht will, weil er die Menschen, ja alle Lebewesen und die Natur ausbeuten und unterdrücken will.…

weiterlesen

 

Als Kampagne "Krieg beginnt hier" sind wir 2018 an den Ostermärschen in Saarbrücken, Kaiserslautern und Wiesbaden (alle am Ostersamstag) und Büchel (am Ostermontag) aktiv beteiligt - wir rufen dazu auf sich an den Ostermärschen zu beteiligen.

Alle Ostermärsche in der Region: http://www.dfg-vk-rlp.de/

Ostermärsche bundesweit: https://www.friedenskooperative.de/termine/ostermarsch

Hier jetzt die regionalen Ostermärsch im Einzelnen:

MAINZ-WIESBADENER OSTERMARSCH 2018 in WIESBADEN:

Für eine Welt ohne Krieg, Militär und Gewalt!

  • am Karsamstag, 31. März 2018 10.30h

  • Auftakt: 10.30 h, Hauptbahnhof Wiesbaden

  • Abschluss: 12.30 Uhr, Mauritiusplatz

  • Ab 15 Uhr: Friedensfest im Infoladen, Blücherstr. 46 Hinterhaus (Haltestelle Gneisenaustr., Linie…

weiterlesen

Nachruf auf HERMANN ANELL (* 18.10.1958 † 19.12.2017),

Mitglied im Kampagnenrat Krieg beginnt hier

Wir trauern um Hermann Anell. Hermann war seit gut 10 Jahren für die Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. (AGF) engagiert und ein Glücksfall, nicht nur für den Verein. Die, die ihn von weitem kannten, erlebten ihn als wertschätzenden Menschen mit einem offenen Ohr. Diejenigen, die mehr mit ihm zu tun hatten, wussten um seine herzliche, wohlwollende und tolerante Art, aber auch dass er Stellung beziehen und streiten konnte. Er sorgte sich um andere Menschen, beispielsweise die Mitglieder der Arbeitskreise, begegnete ihnen mit Respekt, stärkte…

weiterlesen

Die Friedens-Kampagne„Krieg beginnt hier“ ist auch 2018 aktiv.

Beteiligt euch, unter­stützt den Aufruf!

→ Die Kampagne will aufklären, informieren und zum Mitmachen anregen:

seit 2016 haben wir zu zahl­reichen Vorträgen, Ostermärschen, Kundgebungen und Friedens­aktionen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland eingeladen. Auch 2018 bleiben wir aktiv gegen jede Kriegs­unter­stützung, Rüstungs­produktion und Waffenexporte. Wir sind für den Abzug der Atom­waffen nicht nur in Büchel. Wir sa­gen Nein zur EU-Militari­sierung und NATO, Nein zu Bundes­wehrwerbung und (Armuts)-Rekru­tierung auch Min­derjähriger. Es gilt die Aus­lands­einsätze zu be­enden und die Erhöhung des Militärhaushalts zu stoppen! Wir enga­gieren uns gegen die US-Kriegsmaschinerie der Militärregion West­pfalz mit Ramstein, dem…

weiterlesen

Kontakt

 

Krieg beginnt Hier
c/o Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V.
Pfützenstraße 1
D - 54290 Trier

Büro:
Tel.: 0651 - 99 41 017
Fax: 0651 - 99 41 018


Mail:
buero[[at]]agf-trier.de

weiterlesen

Der Kampagnenrat hat beschlossen die Kampagne KRIEG BEGINNT HIER auch 2018 fortzusetzen.

Die beteiligten Friedensgruppen planen jetzt Aktivitäten und Aktionen, die 2018 im Rahmen der Kampagne fortführen werden. Weitere Informationen folgen. Ideen von Unterstützergruppen und Interessierten sind willkommen.

Neben der aktuellen Kriegsgefahr bleiben die Themen Bundeswehr und Aufrüstung, Atomwaffen, EU-Militarisierung, NATO-Kriegspolitik und alle Militärstandorte der Region im Fokus. Das Motto KRIEG BEGINNT HIER eignet sich hervorragend um konkret vor Ort anzuknüpfen und friedenspolitische Alternativen aufzuzeigen.

Weiterhin bleibt es für uns wichtig - auch für die Glaubwürdigkeit der Friedensbewegung - klare rote Linie zu ziehen: also keine Kooperation mit rechten oder…

weiterlesen

Liebe Leute

der Kampagenrat Krieg beginnt hier hat ein Hintergrundpapier für die Auseinandersetzung in der Friedensbewegung - Kritische Betrachtungen zur Kampagne ‚Stopp Ramstein 2017‘ verfasst.

Wir sind an Rückmeldungen und Weiterverbreitung interessiert.

Gruß vom Kampagenrat www.Krieg-beginnt-hier.de

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Kritik Stopp Ramstein 2017 Kbh Endfassung.pdfHintergrundpapier für die Auseinandersetzung in der Friedensbewegung - Kritische Betrachtungen zur Kampagne ‚Stopp Ramstein 2017‘ 179 KB

weiterlesen

Der Kampagnenrat der Kampagne Krieg beginnt hier trifft sich am 20.10.2017 um die diesjährige Kampgne Krieg beginnt hier auszuwerten.

Es begann mit einer Aktion vor der Rüstungsfirma DIEHL im saarländischen Nonnweiler, es gab Ostermärsche und eine dreiteilige Vortragsreihe sowie Filme und Diskussionen. Am 24.Mai wurde gegen ein Gelöbnis in Trier priotestiert  und zuletzt gab es zum Abschluss Antikriegstag 1.9. Aktionen in Mainz, Saarbrücken und Kaiserslautern.

Was lief gut, was nicht? was kann noch besser werden? und wie soll es weitergehen.

Wir freuen uns über Anregungen, Vorschläge und Ideen von Außen, am besten per Email an Diese…

weiterlesen

Unterkategorien