(Presse-)berichte

 

Mitschnitt  des Vortrags "Hilfe für Rovaja"

Am 1. April 2016 war Dr. Michael Wilk im Rahmen der Kampagne‪#‎KriegBeginntHier‬ im The Clearing Barrel GI Bar & Coffeehouse in Kaiserslautern zu Gast. Er besuchte mehrmals Rojava und berichtet über die dortige Selbstverwaltung der Kurd*Innen.

Die Anarchistische Initiative Kaiserslautern hat als Mitorganisator und Unterstützer der Kampagne den Vortrag aufgenommen.

Unter https://archive.org/details/1604010015Cut kann der Mitschnitt angehört werden

weiterlesen

6.4.2016 Bericht zur Elektronischen Kampfführung der Bundeswehr in Daun

Am Vormittag des 6. Aprils hatten ein Dutzend Friedensaktivisten mit einer Protestaktion vor der Heinrich-Hertz-Kaserne in Daun gegen die deutsche Kriegsunterstützung durch die Elektronische Kampfführung Bundeswehr protestiert: „ELOKA tötet heimlich“ und „Krieg beginnt hier“ stand auf Schildern und Transparenten, es gab Redebeiträge von Siglinde Cüppers (DFG-VK Flensburg) und Markus Pflüger (AG Frieden Trier) die sich für Abrüstung und eine Schließung der militärischen Einrichtung aussprachen. Am Abend referierte Siglinde Cüppers von der DFG-VK Flensburg auf Einladung von AGF Trier, Friedensgruppe Daun in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung RLP dazu in Trier…

weiterlesen

SWR Fernsehen 28.3.2016

Ostermarsch Büchel - Kampagne gegen Atomwaffen

Mittlerweile ist es Tradition:

Zum Abschluss der Ostermärsche haben Friedensaktivisten vor dem Luftwaffenstützpunkt Büchel in der Eifel demonstriert.

Was sie wollen, ist klar.
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/ostermarsch-in-buechel-kampagne-gegen-atomwaffen/-/id=1682/did=17181216/nid=1682/542f36/

weiterlesen

SWR Fernsehen 26.3.2016

Ostermarsch in Kaiserslautern -Demo gegen Rechts und soziale Spaltung

Die Ostermarschierer haben sich auch dieses Jahr wieder in Bewegung gesetzt. In der Westpfalz fand die Demonstration am Samstag allerdings nicht wie in den Vorjahren am US-Militärflugplatz Ramstein statt.
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/ostermarsch-in-kaiserslautern-demo-gegen-rechts-und-soziale-spaltung/-/id=1682/did=17177818/nid=1682/4oo10b/

weiterlesen

Rheinpfalz 11.4.2016

 Entschiedene Kritik an Drohneneinsätzen

(zum Vergrößern bitte anclicken.)

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Presseartikel(.jpg)125 KB

weiterlesen

Saarbrücker Zeitung 6.4.2016 zum Vortrag von Andreas Zumach

„Saudi-Arabien finanziert Terroranschläge“

Korrespondent Andreas Zucham sprach im Saarwellinger Atelier Andruet über das IS-Dilemma
Saarwellingen. Johannes A. Bodwing,  06. April 2016, 02:00 Uhr


„Den Siegern fliegen die Illusionen um die Ohren.“ Nicht nur die westliche Welt stehe angesichts des Islamischen Staates, IS, vor einem Dilemma, stellte der Korrespondent Andreas Zucham im Saarwellinger Atelier Andruet dar.

„Der IS hat überhaupt keine Veranlassung, mit uns zu reden. Er hat einfach Fakten geschaffen, sein Kalifat.“ Vor diesem Hintergrund stellt sich für Andreas Zumach, Korrespondent bei der Uno in Genf, die Frage, was zu tun sei:…

weiterlesen

Rheinpfalz vom 29.3.2016

"Gegen Krieg und für Frieden in der Welt"

Friedensinitiative Westpfalz geht am Ostersamstag auf die Straße- Kampagne "Krieg beginnt hier" gestartet.

 

 

 

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Artikel als .pdf- Datei 439 KB

weiterlesen

Trierischer Volksfreund 3.4.2016

AG Frieden beteiligt sich an Kampagne

(Trier) Neun Vorträge und neun Aktionen informieren rund um die Themen Drohnen, Atomwaffen, Abrüstung und Militärstandorte von Bundeswehr, Nato sowie US-Army und zeigen politische Zusammenhänge der Kriegspolitik und gewaltfreie Alternativen. AG Frieden und DFG-VK Trier, Pax Christi und Friedensnetz Saar, GI-Café The Clearing Barrel Kaiserslautern, Arbeitsstelle Frieden & Umwelt Speyer sowie Friedensinitiative Westpfalz gestalten bis zum 11. Juni die Kampagne "Krieg beginnt hier", um gegen Kriegsbeteiligung zu protestieren. Detlev Besier, Pfarrer für Frieden und Umwelt: "Unterstützt die Kampagne und setzt euch mit uns für eine friedliche Welt ohne Drohnen, Atomwaffen und…

weiterlesen

Trierischer Volksfreund 29.3.2016

Kundgebung vor der Kaserne

(Daun) Die Arbeitsgemeinschaft Frieden in Trier lädt Interessierte am Mittwoch, 6. April, um 16 Uhr zu einer Kundgebung vor der Heinrich-Hertz-Kaserne in Daun ein. Bürger können sich hier über die sogenannte elektronische Kampfführung informieren, also den militärischen Informationsaustausch von Daun aus.

 Die Gruppe trifft sich vor der Kaserne in der Heinrich-Hertz-Straße 10. Von Trier aus bietet die Arbeitsgemeinschaft eine Fahrgemeinschaft an, Anmeldung unter Telefon 0651/9941017.

Die Veranstaltungen sind Teil der Kampagne Krieg beginnt hier. Weitere Informationen unter www.krieg-beginnt-hier.de

Korrektur: Irrtümlich hatten wir zunächst berichtet, dass die Kundgebung auch in der Kaserne stattfinden…

weiterlesen

 

Bericht aus der SZ vom Dienstag, 29.März 2016

 

(zum Vergrößern bitte anclicken.)

weiterlesen